•  
  •  

Tipps für Profis

Transport

Beim Transport von Möbelteilen können leider viele Schäden entstehen. Mit der Beachtung einiger weniger Grundregeln läuft die Zusammenarbeit problemlos und die behandelten Möbelstücke bleiben garantiert schön.

Profi-Tipps - Transportwagen

Transportwagen

Zur Erleichterung der Transporte haben wir spezielle Schrägstapel-Wagen angefertigt, mit denen wir Ihre Möbelfronten abholen und wieder liefern. Wir bitten Sie, die leeren Wagen wieder zurückzubringen oder uns zu melden, dass wir den leeren Wagen wieder abholen können. Danke.
Profi-Tipps - Nicht auf Wagen lassen

Nicht auf dem Wagen lassen

Die Zeit drängt immer, deshalb werden bei uns die Fronten oft sehr früh auf den Wagen geladen. Wir bitten Sie deshalb, die Möbelfronten gleich nach der Anlieferung offen aufzustellen, um zu vermeiden, dass die Fronten Abdrücke bekommen oder zusammenkleben. Danke.
Profi-Tipps - Aushärtung

Achtung frisch gestrichen

Moderne 2-K Polyurethan-Lacke oder Farben, wie wir sie heute verwenden, trocknen zwar innert 12 bis 24 Stunden. Die Endhärte haben diese Oberflächen aber erst nach ca. 8 Tagen erreicht. Die Oberfläche lässt sich deshalb vor der Endhärtung besonders leicht zerkratzen und beschädigen. Vorsicht deshalb beim Verleimen, beim Handling und bei der Montage. Danke.

Kanten und Gehrung

Die richtige Wahl der Kanten sowie die richtige Konstruktion der Möbel verhindert Auszeichnungen, Spannungsrisse und somit unschöne Resultate.
Profi-Tipps - Lackierbare Kanten

Lackierbare Kanten

Nicht alle Kanten sind ohne weiteres lackierbar. Die besten Resultate erreichen wir mit den Kanten der Firma ASF/ Dölken Nr. 40002.20.23 in ABS, 2mm dick, glatt weiss. Verwenden Sie bitte einen 2-K Polyurethan-Leim, der nach dem Trocknen beim Kontakt mit Lösemittel kein Quellverhalten zeigt.
Profi-Tipps - Kanten runden

Kanten runden

Eine scharfe Kante ist nicht lackierbar. Farben und Lacke haben die Eigenschaft, sich von scharfkantigen Enden zurückzuziehen. Für Schleiflack- und Klarlackierungen sollte die Rundung mind. 1,5mm betragen und für Hochglanzlackierungen mind. 2mm.

Profi-Tipps - In Gehrung verleimen

In Gehrung verleimen

Verleimen Sie Ihre Korpen nicht stumpf, sondern in Gehrung. Das verhindert Auszeichnungen, wie sie bei einer Stumpfverleimung früher oder später auftreten. Verwenden Sie einen 2-K Polyurethan-Leim.

Beschriftung

Auf die unten beschriebene Art beschriften Sie Ihre Möbelteile einfach und klar. Verwenden Sie dazu bitte keine Filzstifte oder Ölstifte. Am besten eignet sich ein dicker Bleistift.

Profi-Tipps - unten oder oben?

Was ist unten oder oben?

Beschriften Sie das Möbelteil mit einem Dreieck, um anzuzeigen, was oben und was unten ist.
Profi-Tipps - innen oder aussen?

Was ist innen oder aussen?

Speziell bei Hochglanz-Lackierungen oder bei unterschiedlichen Beschichtungen für Innen- und Aussenflächen ist eine klare Kennzeichnung aller Möbelteile von Vorteil.

Profi-Tipps - was ist sichtbar?

Was ist sichtbar?

Beschriften Sie Sichtseiten, Beistösse usw. mit Bleistift auf der nicht zu lackierenden Seite mit bl = blind.


Profi-Tipps - Fehlstellen kennzeichnen

Fehlstellen kennzeichnen

Kennzeichnen Sie Dellen, Kratzer und andere Fehlstellen, auf die wir achten müssen, mit einem kurzen Klebeband-Streifen.


Profi-Tipps - wo dürfen wir aufhängen?

Wo dürfen wir aufhängen?

Mit zwei Punkten über oder unter dem Dreieck zeigen Sie uns präzise und klar an, wo wir Befestigungslöcher zum Lackieren bohren dürfen.


Profi-Tipps - Pläne mitgeben

Pläne mitgeben

Oft ist es wichtig zu wissen, wo welches Möbelteil eingesetzt wird. Wir bitten Sie deshalb, uns eine Kopie der Konstruktionspläne beizulegen.




Download

Unsere Profi-Tipps haben wir als PDF für Sie bereit gestellt.
Reding Werner AG . Mythenstrasse 37 . 8840 Einsiedeln . Tel. +41 (0)55 412 11 30 . E-Mail info(at)reding-ag.ch